Was ich von Noy über das Leben (in Thailand) gelernt habe

Noy und Beate beim Kochen
Bei unserer Reise nach Ko Samui im November 2015 hatten wir die seltene Gelegenheit, eine einheimische Frau näher kennen zu lernen. Oft gehen ja die Unterhaltungen im Urlaub nicht über den Smalltalk in Bars und Restaurants hinaus, oft mangels Interesse - zu groß sind die kulturellen Unterschiede, meist scheitern auch an Verständigungsschwierigkeiten. Die kleine Frau mit dem Spitznamen Noy (die vollständigen Namen sind in Thailand lang und von Ausländern nur schlecht auszusprechen) arbeitete n...
Mehr...

Ko Samui – Insel der Kokospalmen

Big Buddha Sonnenuntergang
Ko Samui an der Westseite des Golfs von Siam gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen von Thailand. In den 1970er Jahren von Hippies als Aussteigerparadies entdeckt, hat sich die Insel in den letzten 40 Jahren zu einem Zentrum des Massentourismus entwickelt. Inzwischen stürmen pro Tag 10-20 Flugzeuge voller Menschen die Trauminsel. Trotz des Massentourismus ist Ko Samui eine meiner liebsten Urlaubsregionen Thailands, weil die Insel landschaftlich sehr schön und in nur einer Stunde Flug von Ba...
Mehr...

Pattaya – nur Party und Sextourismus?

Pattaya
In diesem Beitrag schreibe ich über die Urlaubsorte am Golf von Siam, die von Bangkok aus schnell erreichbar sind. Lohnt sich einen Aufenthalt in Pattaya trotz des schlechten Rufes? Bilde Dir selbst eine Meinung.  

Ankunft in Thailand

Die meisten Touristen treffen am internationalen Drehkreuz Bangkok-Suvarnabhumi ein, das 2006 eröffnet wurde. Der bis dahin internationale Flughafen Don Muang ist immer noch geöffnet, wird aber seitde...
Mehr...

Ein gesundes und glückliches neues Jahr…

Neujahr Südostasien

Silvester und Neujahr in Südostasien

In den meisten südostasiatischen Ländern gehören unser Silvester und Neujahr am 1. Januar nicht zu den üblichen Feiertagen. Der heute weltweit verbreitete gregorianische Kalender ist zwar aufgrund der Globalisierung auch in Verwendung, aber traditionell feiert man nach den alten, historisch verwurzelten Kalendern. Das chinesische Neujahr bzw. Frühlingsfest wie a...
Mehr...

Elf Monate am anderen Ende der Welt – Teil 3

Taiwan Taipei Taipeh

Chinesisches Leben

Zurück zu unseren ersten Wochen im Far Eastern Plaza Hotel Taipei. Der Februar ist leider keine angenehme Jahreszeit in Taiwan. Im Winter regnet es häufig und bei Temperaturen um 10°C ist es unangenehm kalt und feucht. Das Hotel war glücklicherweise beheizt, in privaten Wohnungen ist das nicht unbedingt üblich. Es gibt zwar Klimaanlagen mit Heizfunktion, diese verbrauchen aber viel teure Energie. An einigen Tagen war die Straße aus dem 30. Stockwe...
Mehr...

Elf Monate am anderen Ende der Welt – Teil 2

Taiwan Taipei Taipeh

Wohnungssuche

Der sogenannte "Ernst des Lebens" begann an unserem dritten Tag in Taipei. Mein Mann fuhr mit der MRT (Metro) ins Büro, unser älterer Sohn wurde morgens von einem kleinen Schulbus vor dem Hotel abgeholt. Ich hatte den ganzen Tag Zeit, um mich um das Baby zu kümmern und die Stadt zu erkunden. Theoretisch. Praktisch war es meine Aufgabe, mich mit Immobilienmaklern auseinanderzusetzen, um eine möblierte Behausung zu finden. Nach 6 Jahren, in denen i...
Mehr...

Elf Monate am anderen Ende der Welt – Teil 1

Taiwan Taipei Taipeh

Vor der Reise

Warum schreibe ich ausgerechnet über Südostasien? In diesem Post geht es darum, wie ich meine Liebe zu diesem Teil der Welt entdeckt habe. Bis 1997 waren wir eine recht durchschnittliche Familie einer sächsischen Kleinstadt: beide berufstätig, ein Kind, Mietwohnung, Kleingarten, Sportverein, Pauschalurlaub. Unser zweiter Sohn wurde im August geboren und ich plante eine einjährige Familienauszeit. Im September überraschte mich mein Mann mit der Nachr...
Mehr...